fbpx

Leckerer Valentines Crunch

Ich werde Autorin!
25. Oktober 2019
Liebevolle Aufmunterungs-Box
19. Februar 2020


Liebe geht durch den Magen!


In wenigen Tagen ist Valentinstag und ich selber liebe es Leuten eine kleine Freude zu machen. Dabei kommt es mir nicht auf den materiellen Wert an, sondern eher auf die Geste an sich :) Ich habe eine Idee für dich, wie du deinen liebsten Mitmenschen eine Freude machen kannst, ohne großen Aufwand oder Kosten. Und damit du das Ganze zum Schluss auch noch schön verpacken kannst, gibt es am Ende des Beitrags auch noch ein Freebie zum herunterladen und ausdrucken für dich!
Liege geht bekanntlich durch den Magen. Also wie wäre es mit etwas Süßem für die liebsten Menschen? In Amerika wird zu Weihnachten oft ein so genanntes „Christmas Crunch“ erstellt, welches wirklich verdammt lecker ist. Ich dachte mir daher, dass ich dir eine Abwandlung für ein „Valentines Crunch“ zeige. Der Zeitaufwand ist sehr gering, daher kann man das Crunch auch super noch last Minute am Vorabend oder sogar am Valentinstag selber machen! Die Zutaten sind auch alle handelsüblich und das ganze Jahr erhältlich.

Zeitaufwand: ca. 10 min

Zutaten:
- 3 Einheiten Cerealien (ich habe Cheerios genommen)
- 2 Einheiten kleine Salzbrezeln
- 1/2 Einheit gesalzene Erdnüsse (oder andere Nüsse)
- 1 Einheit Schokolinsen oder in meinem Fall M&M Crispy


Ich habe als „Einheit“ eine kleine standard Kaffee-Tasse genommen. Ich glaube in so eine Tasse passen ca. 200 ml rein. Du kannst natürlich auch eine größere Tasse nehmen.

- 200 g weiße Schokolade (bei einer Kaffee-Tasse als Einheit, bei einer größeren Menge müsstest du entsprechend mehr Schokolade nehmen)
- Streu-Deko (z.B. Zucker-Herzen, Streusel oder Schokostückchen)

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten (Cerialien, Salzbrezeln und Nüsse) in eine Schüssel tun und vermischen. Schokolade klein brechen und im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Beim Schmelzen in der Mikrowelle darauf achten, das du die Schokolade in kurzen Etappen erhitzt und zwischendurch immer mal umrührst, so brennt nichts an! ;) Die geschmolzene Schokolade zu den trockenen Zutaten geben und alles vermischen bis überall Schokolade ist. Die Masse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und „glatt“ streichen. Anschließend die Schokolinsen oder M&M´s auf der Masse verteilen. Da es sich um das Thema Valentienstag handelt habe ich überings nur rote M&M´s genommen. Wenn du es bunt magst kannst du aber auch gerne andere Farben nehmen! Zum Schluss wird noch die Streudeko über alles verteilt. Ich hatte mich hier auch für einen Rosa-Mix entschieden passend zum Valentienstags- Thema. Deiner Kreativität sind allerdings auch hier keine Grenzen gesetzt! Nun lässt du alles fest werden, bis die Schokolade komplett getrocknet ist. Ich habe alles einfach über Nacht in den Kühlschrank gestellt.
Du kannst dein Valentinstags Crunch natürlich auch noch mit weiteren Dingen verzieren und mischen. Du kannst zum Beispiel auch noch Gummibärchen, Popcorn oder kleine Marchmallows mit unter mischen. Zudem kannst du auch gerne andere Schokolade verwenden, allerdings sei dazu gesagt, das es bei zum Beispiel Vollmilch-Schokolade Abzüge in der B-Note gibt, da es nicht so schön aussieht wie mit weißer Schokolade. ;)

Den fertigen Valentinstags Crunch kannst du dann nach dem Trocknen noch schön verpacken. Ich habe mir dafür kleine Gebäcktüten gekauft. Diese gibt es in allen gut sortierten Haushaltsläden. Den Crunch nun einfach in mundgrechte Stücke brechen und in die Tüten füllen. Zum verschließen der Beutel habe ich ein schönes Schleifenband genommen und einen meiner Anhänger dran gemacht. Die Vorlage dafür kannst du dir hier einfach runterladen.
Ich empfehle dir zum Ausdrucken ein etwas dickeres Papier, da der Anhänger dann stabiler wird. Für mich ist der Valentinstag nicht nur ein Tag für Verliebte und Paare, sondern ein Tag an dem man allen Menschen die man gerne hat eine kleine Freunde machen kann. Seien es Freunde, Familie oder auch die liebsten Kollegen oder Kolleginnen. Daher findest du bei meinem Freebie auch Anhänger für Freunde oder um einfach mal „Danke!“ zu sagen :)

Nach dem Ausdrucken kannst du die Anhänger ausschneiden und ein Loch mit Hilfe eines Lochers ins obere Dritten stanzen. Den Anhänger nur noch durch das Schleifenband fädeln und mit einer schönen Schleife zubinden. Schon hast du süße, kleine Geschenke für den Valentinstag ohne große Kosten oder eine aufwendige Zubereitung
Bisher haben alle Leute den Crunch geliebt! Und auch ich muss gestehen, das ich ihn wirklich lecker finde, auch wenn ich sonst eigentlich nicht zu 100% auf die Kombination aus Süßem und Salzigem stehe. Aber wenn man einmal damit angefangen hat ist es schwierig wieder auf zu hören... es besteht definitiv Suchtgefahr!!

Du möchtest mein Freebie haben?



Du hast mein Freebie benutzt und den Crunch nachgemacht? Dann poste gerne ein Bild von deinem Werk bei Instagram oder Pinterest undnutze den Hashtag #mindflowingdesign_diy
So hat man alle Ergebnisse auf einen Blick!
Spread the love

Schnelles DIY zum Valentinstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.