Box full of Memories

Keksanhänger
4. Juni 2020
Glück to Go
17. Juni 2020

Voller Erinnerungen und Überraschungen


Ich finde kaum etwas ist so wertvoll wie Erinnerungen. Sie sind schließlich das, was uns von Momenten bleiben, wenn sie vergehen und was uns von Menschen bleibt, wenn sie nicht mehr hier sein können. Vielleicht sind schöne Erinnerungen sogar das wertvollste, was wir besitzen können. Seien es Erinnerungen an einen bestimmten Menschen, an ein schönes Erlebnis oder eine vergangene Reise, am liebsten würde man sie alle in einem Glas konservieren. Aber es muss ja nicht immer ein Glas sein, vielleicht tut es auch eine kleine Box. Ich zeige dir wie du eine kleine Box mit Erinnerungen erstellen kannst. Diese kannst du dann für dich sammeln oder einfach weiter verschenken.
Benötigte Zeit: ca. 10 min

Das brauchst du:
- eine kleine Pappbox (Maße ca 6 x 6 cm)
- etwas Wolle
- ein Lineal
- einen Locher

So geht´s:

Nimm deine Box und miss sie aus. Nehme dir nun ein Blatt Papier und zeichne fünf aneinander gereihte Quadrate auf das Papier. Meine Quadrate hatten die Maße 5,9 x 5,9 cm. Anschließend kannst du den Streifen ausschneiden. Nun musst du den Streifen richtig falten. Falte den Streifen an der ersten und der dritten Linie. Anschließend dreht du den Streifen um. Zeichne dir zwei Linien zum Falten ein. Miss dafür noch ein mal 5,9 cm ausgehend von deinen bereit gefalteten Linien ab. Du solltest die Falz gut erkennen können. Ich benutzte zum falten ein Falzbrett, du kannst allerdings auch ein ganz normales Lineal verwenden. Hast du die Linien eingezeichnet falte sie, damit du eine "Zick-Zack"-Optik erhältst. Dein Streifen sollte nun zusammengefaltet genau in die Box passen!
Anschließend beginnt der kreative Teil! Verziere nun alle Quadrate. Du kannst sie beschriften oder mit den Designs aus meinem Freebie bekleben. Zudem kannst du auch Fotos aufkleben. Ich habe mich für eine Kombination aus Fotos und Designs von meinem Freebie entschieden. Hast du deinen Streifen fertig verziert solltest du noch einen Griff erstellen, damit man den Streifen einfacher aus der Box ziehen kann! Nimm dafür ein Stück Wolle oder ein anderes Band und schneide ein kleines Stück davon ab. Loche den Streifen am oberen Quadrat und knote die Wolle fest. Dein Streifen ist nun fertig vorbereitet!
Klebe den Streifen am unteren Quadrat in deine Box. Falte den Streifen zusammen und verschließe die Box. Diese kannst du nun auch noch nach belieben bekleben, beschriften oder anmalen. Bist du mit dem Look deiner Box zufrieden ist die bereit zum Verschenken! Oder du behältst sie selber und findest einen schönen Platz für sie in deinem Regal! :)

Du möchtest mein Freebie haben?



Du hast mein Freebie benutzt und eine Erinnerungsbox erstellt? Dann poste gerne ein Bild von deinem Werk bei Instagram oder Pinterest und nutze den Hashtag #mindflowingdesign_diy
So hat man alle Ergebnisse auf einen Blick!
Spread the love

Eine Box voller Erinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.