Selbstgemachte Rubbellose

Süße Teelicht-Botschaften
21. April 2020
Gutschein-Folder
22. Mai 2020

Sag es mit Rubbellosen


Wir haben Anfang Mai und das bedeutet, das Sonntag wieder Muttertag ist. Und auch der Vatertag lässt nicht mehr lange auf sich warten. Zur Zeit ist es etwas schwierig etwas für diese Tage zu planen, da noch niemand weiß, in welchem Umfang man sich an diesen Tagen wieder bewegen und treffen darf. Wie wäre es daher mit kleinen Botschaften und Gutscheinen, die man notfalls auch noch später einlösen kann oder Mama oder Papa ein lächeln ins Gesicht zaubern? Ganz so einfach sollen sie es dann aber doch nicht haben und auch etwas dafür tun die Botschaft oder den Gutschein zu sehen. Ich zeige dir, wie du ganz einfach süße Rubbellose selber machen kannst. Mit meine Freebie bekommen deine Lose auch noch den passenden Look!
Benötigte Zeit: ca. 10 min + Trockenzeit

Das brauchst du:
- mein Freebie
- etwas dickeres Papier (125g)
- farbloses Spülmittel
- Acryfarbe (zum Beispiel in Silber)
- (breites) Klebeband
- einen Pinsel
- optional: Transparentpapier und Wolle zum Verpacken

So geht´s:

Drucke mein Freebie aus und schneide die Lose aus. Verwende zum Drucken am Besten ein etwas dickeres Papier. Alternativ kannst du das Freebie auch auf normalem Druckerpapier ausdrucken und anschließend auf Pappe kleben, damit die Lose eine bessere Stabilität bekommen. Du hast die Wahl zwischen drei Designs (Muttertag, Vatertag und neutral). Du kannst meine vorausgefüllten Lose verwenden oder du denkst dir selber Botschaften und Gutscheine aus. Wenn du dir selber etwas ausdenken möchtest solltest du nun zuerst das Los mit deinem Wunschtext ausfüllen. Anschließend klebst du über den Text das Klebeband. Wenn du kein dickes Klebeband hast kannst du auch normales Tesafilm verwenden. Dann musst du allerdings mehrere Reihen kleben bis der ganze Text bedeckt ist.
Rühre nun die Farbe für die „Rubbelschicht“ an. Dazu vermischst du einfach 2/3 Acrylfarbe mit 1/3 Spülmittel. Die fertig gemischte Farbe trägst du dann auf das Klebeband aus. Achte darauf, das man die Schrift unter der Farbe nicht mehr durchscheinen sieht. Je nachdem welche Farbe du ausgewählt hast musst du evtl. ein zweites mal drüber streichen. Bei der silbernen Farbe, die ich verwendet hatte, reichte eine Schicht. Anschließend muss alles gut trocknen. Das dauert ca. 2 Stunden. Beobachte einfach, wann die Farbe nicht mehr nass ist. Dann sind die Lose einsatzbereit.
Wenn die Lose getrocknet sind kannst du sie auch noch mit einer „Banderole“ verpacken. Nimm hierzu einfach ein Stück Transparentpapier, lege es um die Lose und klebe es hinten mit Klebeband zusammen. Anschließend kannst du noch ein Wollband drumwickeln und mit einer schönen Schleife verschließen.
Deine Lose sind nun bereit zum Verschenken! Die Lose können wie alle anderen Rubbellose mit einer Münze einfach freigerubbelt werden. So kommt dann die Bitschaft zu Vorschein. Sie eignen sich nicht nur als Geschenk zum Mutter- oder Vatertag, sondern auch super als Geschenk „Zwischendurch“, um jemanden einfach mal eine Freude zu machen :)

Du möchtest mein Freebie haben?



Du hast mein Freebie benutzt und süße Osterverpackungen erstellt? Dann poste gerne ein Bild von deinem Werk bei Instagram oder Pinterest und nutze den Hashtag #mindflowingdesign_diy
So hat man alle Ergebnisse auf einen Blick!
Spread the love

Muttertags- und Vatertags-Special!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.